ENDE

 

 

zur├╝ck zu OV

 Regionalverein Cottbus - S├╝dbrandenburg


wappen cb

Vorsitzender:
Dipl.-Ing. Lutz von Gr├╝nhagen
Saarstra├če 24
03046 Cottbus
Tel.: 0355 - 23558


Planung f├╝r 2019

Laut Veranstaltungskalender des VBIW steht auf dem Programm:

- Teilnahme an der Jahreshauptversammlung, in Frankfurt (Oder), im Januar
- Beteiligung am Workshop 4 des Vereins Deutscher Ingenieure e.V. (VDI) zum Strukturwandel
  in der Lausitz, in Cottbus, im Januar
- Exkursion zum Knappensee mit Bootsfahrt (Koblenz am Knappensee), im April
- Workshop zum Strukturwandel: Zielbewusstsein f├╝r die Lausitz, in Grossr├Ąschen, im Mai
- Besichtigung der Kjelberg Finsterwalde Plasma und Maschinen GmbH, in Finsterwalde,
 im Oktober

Au├čerdem findet Cottbuser Gespr├Ąchsrunde der Gesellschaft f├╝r Zukunftsgestaltung (Netzwerk Zukunft e.V., VBIW e.V. u.a.) zu B├╝rgerbeteiligung, Technikentwicklung und allgemeinen Zukunftsfragen jeden Donnerstag, 19:00 - 20:30 Uhr (ausser an gesetzlichen Feiertagen) im Soziokulturellem Zentrum (Zielona-Gora-Str. 16, 03048 Cottbus) statt .


Besuch der WinBat Technology GmbH in Berlin

Am 21.09.2017 hatte der Regionalverein Cottbus-S├╝dbrandenburg die Gelegenheit die Firma WinBat Technology GmbH in 10559 Berlin, Rathenower Str. 45, n├Ąher kennen zu lernen. Insgesamt waren 10 VBIW-Mitglieder einschlie├člich des Vorsitzenden des VBIW Dr. rer. nat. Norbert Mertzsch und ein Nichtmitglied bei dem Besuch des Unternehmens anwesend. 

RV Cottbus 21-09-2017-winbat
RV Cottbus 21-09-2017-winbat2

WinBat vertreibt vertikale Kleinwindkraftanlagen als Energieerzeugungskomponente, und um die erzeugte Energie auch effektiv speichern zu k├Ânnen, werden hochwertige Stromspeichersysteme auf Basis modernster Lithium-Eisen-Phosphat-Batterietechnologie produziert. WinBat Technology dimensioniert, entwickelt und fertigt schl├╝sselfertige Batteriespeichersysteme f├╝r unterschiedlichste Anwendungen. Die Gesch├Ąftsf├╝hrerin Frau Annett Dehmel und ihre Mitarbeiter stellten Ihr Innovatives Unternehmen sehr detailliert und umf├Ąnglich allen Besucher dar. Nach dem Besuch waren sich alle VBIW Mitglieder einig, dass dieses Unternehmen sehr gute Zukunft hat.
Wir w├╝nschen ihm weiterhin viel Erfolg und gutes Gelingen.

Henry G├Âppert (VBIW)


Neue Zusammenarbeit in Zukunftsfragen

Bericht vom 19.04.2017

An unserer diesj├Ąhrigen Zukunftsgespr├Ąchsrunde in Finsterwalde, am 15. Februar 2017 im Restaurant ÔÇ×Alt Nauendorf“, nahm der Soziologe Dr. Michael Thomas vom Arbeitskreis Gesellschaftsanalyse der Leibniz-Soziet├Ąt der Wissenschaften zu Berlin teil. Denn im November 2016 begann die Zusammenarbeit von Leibniz-Soziet├Ąt und VBIW zum Thema ÔÇ×Transformation in Zeiten von Digitalisierung Informatisierung“. Es geht um Mitgestaltung der gro├čen Ver├Ąnderungen, die in Wirtschaft und Gesellschaft immer deutlicher sp├╝rbar werden und die oft als ÔÇ×die Transformation“ bezeichnet werden.

RV Cottnus S├╝d Brbg Brunnhuber 1

Aus dem VBIW, von Norbert Mertzsch und Lutz von Gr├╝nhagen, wird im Sommer 2017 der Beitrag ÔÇ×Die Transformation als Symmetriebruch an einem Verzweigungspunkt“ in dem neuen Buch der Leibniz-Soziet├Ąt ├╝ber die Transformation erscheinen. Dabei konnten auch die Forschungsergebnisse des ├ľkonomen und Mediziners Stefan Brunnhuber (siehe Abbildung) genutzt werden, der, umfangreicher als bisher ├╝blich, auch die Psychologie und die Biologie bei der Analyse gesellschaftlicher Prozesse ber├╝cksichtigt. Dabei sind unsere ├ťberlegungen als Ingenieure unmittelbar auf die praktische Anwendung gerichtet. Wir sehen die Chance, dass jeder einzelne Mensch gewisserma├čen als Erfolgsrezept eine neue M├Âglichkeit zur friedlichen Zusammenarbeit mit allen seinen Mitmenschen entdeckt, mit denen er unmittelbar in seinem praktischen Leben zu tun hat. In der Kommunikation f├Ąngt bereits das gemeinsame Handeln an. Dort hat es bisher grunds├Ątzliche Schwierigkeiten gegeben, die schlie├člich regelm├Ą├čig zu sozialer Ungerechtigkeit, zu Umweltzerst├Ârung und noch immer zu Kriegen gef├╝hrt haben. Weil wir einen Ausweg aus diesen Problemen sehen, der ganz konkret von jeder Einzelperson beschritten werden kann, entwickelt sich unsere Zusammenarbeit mit mehreren Vereinen und Netzwerken erfreulich. So beteiligen wir uns an den Workshops des Vereins Deutscher Ingenieure, VDI, zur Zukunft der Lausitz und arbeiten im Zukunftswerkst├Ąttenverein f├╝r demokratische Zukunftsgestaltung mit, der 2016 zum selben Thema in Gro├čr├Ąschen mehrere Veranstaltungen organisierte. Deshalb wird die n├Ąchste Erweiterte Vorstandssitzung des VBIW ebenfalls in Gro├čr├Ąschen im IBA-Studierhaus stattfinden, das die Arbeit der Internationalen Bauausstellung, IBA F├╝rst-P├╝ckler-Land 2000-2010, fortsetzt. Neu ist, dass die Zusammenarbeit von VBIW und Leibniz-Soziet├Ąt nun auch bei den Zukunftsthemen fortgesetzt wird.

Lutz von Gr├╝nhagen (VBIW)

home              zu OV           nach oben